Homepage
NSF Gropiusstadt und der FC Bayern München sind die erfolgreichsten Teams beim DFB-Ü50-Cup PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
NSF Gropiusstadt und der FC Bayern München sind die erfolgreichsten Teams beim DFB-Ü50-Cup
Seite 2

DFB-Ü-50-Cup Ewige Tabelle Stand September 2018

Nachdem der Deutsche Fussball Verband 2007 den DFB-Ü40-Cup für Fussballer ab 40 Jahren eingeführt hat wurde fünf Jahre später auch für die Kicker ab 50 eine Deutsche Meisterschaft, der DFB-Ü50-Cup eingeführt. Anders als der DFB-Ü40-Cup spielen hier sechs Mannschaften aus den fünf Regionalverbänden Süd, Südwest, West, Nord und Nordost, zuzüglich des Berliner Ü-50 Meisters im Modus Jeder gegen Jeden an zwei Tagen im Berliner Olympiapark ihren Meister aus. 2012 und 2013 dominierten die Oldies des NSF Gropiusstadt diesen Wettbewerb. Die Veteranos der Neuköllner Sportfreunde Gropiusstadt waren zu dieser Zeit das Nonplusultra des Berliner Ü-50 Fussballs, sie räumten in diesen Jahren im Berliner Ü-50 Fussball alles ab, was es an Preisen zu gewinnen gab. Neben dem Gewinn der Deutschen Ü-50 Meisterschaft war die Krönung der Gewinnn des ersten Berliner Amateursport-Preises - eine Auszeichnung, die der Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund, die Deutsche Olympische Gesellschaft und Hauptstadtsport.tv jährlich vergibt.

Nachdem die Gropiusstädter die beiden ersten Turniere gewannen trugen sich die Ü-50 Old Boys des FC Bayern München in die Siegerliste ein. Das Team von Teamcoach Dieter Bernhardt war im Bayerischen Fussball Verband bereits eine Größe im Ü-50 Fussball bundesweit traten sie dann 2014 ins Rampenlicht. In einem spannenden Turnier holten sich die Bayern die Deutsche Meisterschaft vor dem Überraschungsteam aus dem Erzgebirge SpG. Neuhausen/Cämmerswalde und SV Hannover 96. 2015 scheiterten die Veteranos der Bayern bei den Bayerischen Meisterschaften am FC Nürnberg, sodaß es keine Titelverteidigung gab.