Homepage
Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg mit souveräner Vorstellung beim Frohnauer SC PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg mit souveräner Vorstellung beim Frohnauer SC
Seite 2

Deutscher Ü-40 Pokal Saison 2018/2019 1.Runde - Frohnauer SC - VfL Wolfsburg Traditionsmannschaft 2:5 (1:3)

Am Samstag, den 23.Februar trafen auf dem Poloplatz in der Schönfließer Strasse in Berlin Gastgeber Frohnauer SC und die Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg in der 1. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals aufeinander. Klarer Favorit die Mannen aus Wolfsburg, die mit Roy Präger, Detlev Dammeier, Siegfried Reich und Jürgen Rische einige Ex-Bundesligaprofis in ihren Reihen hatten. Um 10.00 Uhr wurde die Partie vor leider nur 60 Zuschauern angepfiffen. Ziel der Frohnauer, die in der zweithöchsten Berliner Ü-40 Liga, der Landesliga auf Platz 5 stehen, war es den Wolfsburgern lange Paroli zu bieten. Dieses Vorhaben konnten die Frohnauer aber nicht umsetzen. Die technisch und konditionell starken Kicker aus der VW-Stadt begannen mit viel Elan und Engagement. Schon in der 7. Minute mußte der Frohnauer Torhüter Mario Börner hinter sich greifen.

In der 19. Minute dann das 2:0. Als die VfL Old Boys in der 29. Minute auf 3:0 erhöhten war das Spiel entschieden. Die tapfer kämpfenden Frohnauer um Trainer Günter Mastmann, gaben aber nie auf und so glückte ihnen noch vor dem Halbzeitpfiff das 1:3.