Homepage
VfR Friesenheim übernimmt nach 6:0 Sieg über SG MSV/Alemannia Maudach die Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
VfR Friesenheim übernimmt nach 6:0 Sieg über SG MSV/Alemannia Maudach die Tabellenspitze
Seite 2

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 14.Spieltag

Nach dem ersten Auftritt in der Frühjahrssaison hat der VfR Friesenheim durch einen 6:0 Kantersieg über Tabellenschlusslicht SG MSV/Alemannia Maudach die Tabellenführung in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz übernommen. Die Friesenheimer zogen an Neuling SC Bobenheim-Roxheim vorbei und liegen nun einen Punkt vor dem Neuling, der auf Platz 2 folgt. Im letzten Jahr, nach drei Meisterschaften in Folge, nur auf Platz 5, streben die Oldies aus Friesenheim in diesem Jahr wieder die Meisterschaft an. Gegen die Kicker der SG MSV/Alemannia Maudach spulten sie ihr Spiel souverän ab und schossen sechs schöne Tore. Seit der 2:4 Niederlage am vierten Spieltag beim Aufsteiger SC Bobenheim-Roxheim holten die Friesenheimer aus sechs Spielen 16 Punkte. Nur beim 2:2 zuhause gegen die FG 08 Mutterstadt gaben die VfRler Punkte ab. Jetzt kündigt sich eine interessante Frühjahrsrunde in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz an, denn mit Friesenheim, Bobenheim-Roxheim und dem wiedererstarkten Meister FV Freinsheim kämpfen noch drei Mannschaften um den Titel.

Die Freinsheimer kamen am Samstag, den 09. März bei der DJK SW Frankenthal zum sechsten Sieg in Folge. Mit 4:2 setzten sich die Kicker vom Fuchsbach ohne große Mühe durch. Schon in der ersten Halbzeit sorgten die FVF Old Boys für klare Verhältnisse.