Homepage
TSV Lesum-Burgdamm erklimmt nach zwei Siegen in Folge wieder die Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
TSV Lesum-Burgdamm erklimmt nach zwei Siegen in Folge wieder die Tabellenspitze
Seite 2

AH Ü-40 1.Kreisklasse Bremen Saison 2018/2019 16. Spieltag

In dieser Woche absolvierten die Ü-40 Oldies des TSV Lesum-Burgdamm zwei Spiele. Gegen Neuling TSV Hasenbüren siegten die „Heidbergoldies" mit 7:1 und beim Tabellenvierten ATSV Sebaldsbrück hielten sie sich mit 5:2 schadlos. Durch diese beiden Siege konnten die Lesumer in der Tabelle wieder am SV Werder Bremen vorbeiziehen und Platz 1 einnehmen. Hinzu kam noch, das die Werderaner beim Habenhauser FV nicht über ein 1:1 hinauskamen. Mit fünf Punkten Vorsprung gegenüber Werder Bremen gehen die Lesumer nun in die Endphase der Saison und die Chancen auf die Titelverteidigung stehen gut. In Sebaldsbrück trafen Christian Hoth (2), Axel Wilkens, Uwe Meyer-Porsch und Torjäger Ralph Lütjen. Der SV Werder Bremen tat sich dagegen in Habenhausen sehr schwer. Zwar bestimmten die Werderaner das Geschehen, aber die engagiert kämpfenden Habenhauser wehrten sich erfolgreich. Die HFV Old Boys gingen in der 9. Minute durch Tomas Rocek in Führung, die Jörg Fischer in der 32. Minute ausglich.

Danach versuchten die Werderaner alles um das Spiel zu gewinnen, der Abwehrblock der Habenhauser stand aber sicher und so retteten die Kicker vom Bunnsackerweg das verdiente Unentschieden.