Homepage
BFC Meteor 06 bringt Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin zweite Niederlage bei PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
BFC Meteor 06 bringt Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin zweite Niederlage bei
Seite 2

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 21.Spieltag

Am Wochenende brachte Vorjahresneuling BFC Meteor 06 Tabellenführer Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin die zweite Niederlage in dieser Saison bei. Die Meteor Oldies, die nach dem Abschluß der Vorrunde auf Platz 10 lagen und noch Kontakt zur Abstiegszone hatten sind in der Frühjahrsrunde das Team der Stunde. Mit neun Siegen aus den letzten neun Spielen haben sie sich bis auf Platz 3 vorgearbeitet. Im letzten Jahr nur knapp dem Abstieg entronnen, entpuppen sich die Old Boys von der Ungarnstrasse in dieser Saison als die Überraschungsmannschaft der Liga. Auch gegen den Tabellenführer zeigten die 06er wieder eine ganz starke Leistung. Die gut organisierte Abwehr um Ahmet Akar, Kapitän Atilla Özcan und Hicham Attiah hatte die starken Angreifer der Blau-Weißen Michael Fuß und Sebastian Hähnge allezeit gut im Griff.

Zudem hatte Meteor Torsteher Özcan Nanka einen ganz starken Tag erwischt. In der ersten Hälfte kontrollierte der Tabellenführer noch das Geschehen. So gingen sie auch folgerichtig durch Torjäger Michael Fuß in der 39. Minute in Führung. Nach der Halbzeit wurden die Meteor Old Boys immer besser. Aggressiv verteidigten sie und ihre Angriffe waren stets gefährlich. Die Blau-Weißen wollten das Ergebnis verwalten kamen aber mit der engagierten Spielweise der 06er nicht zurecht. Als Ilker Dasbulak das 1:1 gelang gerieten die 06-Oldies auf die Siegerstrasse. Baris Hampe machte dann mit seinem Tor in der 69. Minute die Sensation perfekt. Durch diese Niederalge haben die Hermsdorfer nur noch fünf Punkte Rückstand auf Blau-Weiß und sind sogar noch ein Spiel im Rückstand.