Homepage
FC Bayern München gewinnt Spitzenspiel gegen N.K.Hajduk München mit 3:2 und setzt sich ab PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
FC Bayern München gewinnt Spitzenspiel gegen N.K.Hajduk München mit 3:2 und setzt sich ab
Seite 2

Am 4. und 5. Spieltag war auch die Spvgg Höhenkirchen mit zwei Siegen erfolgreich. Erst besiegten die Kicker aus dem Südosten Münchens den FC Unterföhring mit 4:3, dann deklassierten sie die SG Neuhadern München zuhause mit 6:2. Gegen Unterföhring war Balacs Köszegi in Schußlaune. Dreimal traf der Spvgg-Angreifer, einmal trug sich Selcuk Ulu in die Torschützenliste ein. Gegen Neuhadern war Balacs Köszegi mit zwei Toren wieder der beste Schütze bei Höhenkirchen. Tamas Kecskes, Thomas Schedel, Matthias Klaus und Otto Horn erzielten die weiteren Tore zum hohen Sieg des Gastgebers. Durch diese zwei Siege verbesserte sich die Spielvereinigung auf Platz 3. Zum ersten Punkt in der neuen Saison kam Ex-Meister Spvgg Feldmoching. 3:3 hieß es am Ende zwischen den Feldmochingern und den Vorjahresvizemeister FC Kosova München. Um den ersten Punkt zu feiern mußten die Gastgeber aus Feldmoching aber alle Kräfte mobilisieren, lagen sie doch nach 32 Minuten schon mit 0:3 durch Tore von Shkelzen Muji und zweimal Vlerson Mucoli in Rückstand. In der 41. Minute kurz vor dem Pausenpfiff gelang Engin Yazgi der Anschlußtreffer. Nach der Pause zeigten die Feldmochinger ein ganz anderes Gesicht als in Abschnitt eins. Aggressiv und lauffreudig setzten sie die Kosovaren unter Druck. Der Lohn für das engagierte Auftreten zwei weizttere Treffer durch den überragenden Engin Yazgi, die dann den ersten Punkt sicherten. Auch Neuling SpVgg Thalkirchen I holte sich den ersten Punkt. Beim FC Unterföhring gelang ein 2:2. Gökhan Delice brachte die FCU Old Boys in der 15. Minute in Führung. Patrick Diepold glich in der 52.Minute per Elfmeter aus. Als der Thalkirchener Marco Kindermann in der 62. Minute die Gelb-Rote-Karte bekam, sah es nicht gut für den Aufsteiger aus. Mit kampfgeist und hguter Moral kompensierte der gast aber diesen Feldverweis. So gingen sie in der 65.Minute durch Markus Broch sogar mit 2:1 in Führung. Schon zwei Minuten später konnte Stefan Frick egalisieren. Mit Geschick und etwas Glück konnten die Thalkirchener dann das 2:2 über die zeit retten.

AH Ü-32 Oberliga München Saison 2019 4.-5. Spieltag            
Mi.,03.04.2019 - Fr.,12.04.2019            
4.Spieltag            
FC Kosova München - SG Neuhadern München 2:0 W.           
FC Bayern München - N.K.Hajduk München 2:0          
Kirchheimer SC - SpVgg Feldmoching Nichtantr.Gast          
SpVgg Höhenkirchen - FC Unterföhring 4:3          
5.Spieltag            
N.K.Hajduk München - Kirchheimer SC 4:0          
SpVgg Höhenkirchen - SG Neuhadern München 6:2          
FC Unterföhring - SpVgg Thalkirchen I 2:2          
FC Bayern München - NK Dinamo München 8:0          
SpVgg Feldmoching - FC Kosova München 3:3          
Tabelle Sp. G. U. V. Tore: Pkte.:
  1. FC Bayern München (M) 25:3  15
  2. N.K.Hajduk München 15:8  10
  3. SpVgg Höhenkirchen 17:22  9
  4. NK Dinamo München 11:17  9
  5. FC Unterföhring 14:12  5
  6. Kirchheimer SC (N) 9:9  4
  7. SG Neuhadern München 9:11  4
  8. FC Kosova München 8:12  4
  9. SpVgg Feldmoching 7:14  1
 10. SpVgg Thalkirchen I (N) 5:12  1