Homepage
Favorit Spfr.Selligenstadt und Außenseiter SG Villmar/Wweyer ziehen ins Ü-35 Hessenpokalfinale ein PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Favorit Spfr.Selligenstadt und Außenseiter SG Villmar/Wweyer ziehen ins Ü-35 Hessenpokalfinale ein
Seite 2

AH Ü-35 Hessenpokal Saison 2018/2019 Halbfinale

Am Samstag, den 6. und 13. April 2019 fanden die AH Ü-35 Halbfinalspiele im Hessenpokal statt. In Stadtallendorf trafen am 6.April die heimische Eintracht Stadtallendorf auf den zweimaligen Hessenpokalsieger Sportfreunde Seligenstadt. In einer gutklassigen Partie behielten die Mainstädter aus Seligenstadt am Ende die Oberhand. Mit 2:1 setzten sie sich gegen die engagiert auftretenden Stadtallendorf durch und zogen zum vierten Mal in Folge in das Endspiel um den Hessenpokal, das am 30.Mai 2019 in Lindheim/Kreis Büdingen stattfinden wird, ein. Die Schraz-Schützlinge aus Stadtallendorf begannen offensiv. Sie erspielten sich Feldvorteile und setzten die Sportfreunde unter Druck. Die gut gestaffelte Seligenstädter Abwehr um Gregor Galla und Christian Grimm ließ aber wenig zu und der gute Björn Kring im Sportfreunde Tor hielt die Schüsse, die auf sein Tor kamen.

Die Seligenstädter nutzten dann ihre erste Chance zur Führung. Andreas Bohl setzte sich auf dem Flügel durch, bediente im Zentrum Michael Kirchner, und der schob seelenruhig zum 1:0 ein. Die Stadtallendorfer drängten in der Folgezeit auf den Ausgleich, aber ihre Angriffsbemühungen waren zu durchsichtig, sodaß die Gästeabwehr immer wieder Sieger blieb.