Homepage
Final Four Endturnier des Deutschen Ü-40 Pokals in Freiberg/Sachsen PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Final Four Endturnier des Deutschen Ü-40 Pokals in Freiberg/Sachsen
Seite 2

Deutscher Ü-40 Pokal 2018/2019 - Final Four Endrunde Freiberg/Sachsen, Samstag, den 25. Mai 2019

Am Samstag, den 25.Mai geht die 2.Auflage des Deutschen Ü-40 Pokals in seine Endphase. Im Final Four Endturier in Freiberg wird der neue Deutsche Ü-40 Pokalsieger ermittelt. Auf der Sportanlage  „ Platz der Einheit", in der Chemnitzer Straße 137, in Freiberg trifft der Titelverteidiger VfB Hermsdorf aus Berlin auf die Herausforderer TSV Bayer 04 Leverkusen Traditionsmannschaft, den SC Paderborn 07 Ü-40 und den Deutschen Ü-40 Meister von 2017 die SG Hoechst Classique.Die Veranstaltung beginnt mit der Auslosung der Halbfinalbegegnungen um 12.30 Uhr. Anschließend wird  um 13.30 Uhr von Ex-FIFA und Bundesligaschiedsrichter Bernd Heynemann das erste Halbfinalspiel angepfiffen. Um 14.35 Uhr folgt das 2. Halbfinale. Das Spiel um Platz 3 wird ab 16.15 Uhr ausgespielt und das Finale steigt um 17.20 Uhr. Anschließend an das Endspiel findet sofort die Siegerehrung statt. Die Berliner Vorstädter aus Hermsdorfer gewannen im letzten Jahr den Deutschen Ü-40 Pokal durch einen klaren 7:0 Erfolg gegen den Westfalenvertreter SV Blau-Weiß Dingden in Frankfurt/Main in der Commerzbank Arena.

In diesem Jahr qualifizierten sich die Oldies vom Trainergespann Matthias Voigt und Jörg Schmidt durch Siege in der 1. Runde gegen den Torgelower FC Greif (1:0), und im Viertelfinale gegen den Ligakonkorrenten aus der Ü-32 Verbandsliga Berlin 1.Traber FC Mariendorf (2:0) für die Endrunde. In der 2. Runde kamen sie kampflos gegen den HSV Barmbek Uhlenhorst weiter. Mit Torhüter Alexander Bergant, Mittelfeldmotor Stephan Kusche und Torjäger Cem Er haben die Hermsdorfer überragende Akteure in ihren
Reihen. Der große Vorteil dieser Mannschaft ist aber ihre Geschlossenheit, die im vorigen Jahr auch dazu führte, dass sie den haushohen Favoriten auf den Berliner Ü-40 Titel  Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin auf Platz 2 verwiesen und selbst die Meisterschale holten. Ihr Ziel wird es auch in Freiberg wieder sein den Titel erfolgreich zu verteidigen.
Mit der Traditionsmannschaft von Bayer 04 Leverkusen haben die Hermsdorfer aber schon einen Konkurrenten, der mit ehemaligen Top-Bundesligaspielern gespickt ist und mit viel Ehrgeiz nach Freiberg fährt.