Homepage
Der Habenhauser FV ist auf den besten Weg die AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen zu erhalten PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Der Habenhauser FV ist auf den besten Weg die AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen zu erhalten
Seite 2

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison  2018/2019 28.Spieltag

Vor vier Spieltagen  unterlagen die Habenhausener Oldies auswärts dem BSC Hastedt mit 5:6. Dabei boten die Kicker des HFV schon eine ganz starke Vorstellung. Nach der Niederlage in Hastedt so gut wie abgestiegen und mit fünf Punkten Rückstand auf Nichtabstiegsplatz 14 abgeschlagen bestand für den HFV kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt. Danach siegten sie mit 4:1 beim Aufsteiger DJK Germania Blumenthal und seitdem lief es bei ihnen. In der letzten Woche waren die Mannen aus dem Bremer Süden zweimal im Einsatz und zweimal gingen die FVler als Sieger vom Platz. Beim SV Türkspor Bremen erkämpften sie sich einen 3:1 Sieg und auf eigener anlage wurde eine Woche später der SV werder Bremen mit 5.4 geschlagen nach Hause geschickt. Durch die drei Siege in Folge konnten die Habenhauser die Rote Laterne an die SG Melchiorshausen/Weyhe abgeben und sogar auch an Neuling SVGO Bremen vorbeiziehen.

Auf Platz 13 mit drei beziehungsweise vier Punkten Vorsprung vor den Abstiegskonkurrenten rückt der Klassenverbleib immer mehr in greifbare Reichweite. Bei Türkspor trugen sich Stephan Varwig (2) und Daniel Bremer in die Torschützenliste ein.