Homepage
Die Sportfreunde Seligenstadt holen zum dritten Mal den AH Ü-35 Hessenpokal PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Die Sportfreunde Seligenstadt holen zum dritten Mal den AH Ü-35 Hessenpokal
Seite 2

AH Ü-35 Krombacher Hessenpokal 2018/2019 - Endspiel SpVgg Seligenstadt - SG Villmar/Weyer    3:0 (2:0)

An Christi Himmelfahrt trug der Hessische Fussball Verband in Altenstadt-Lindheim das Endspiel um den AH Ü-35 Hessenpokal aus. Es standen sich der haushohe Favorit und dreimalige Finalteilnehmer SpVgg Seligenstadt sowie der Außenseiter aus dem Fussballkreis Limburg/Weilburg SG Villmar/Weyer gegenüber. Die Seligenstädter hatten ihr Halbfinalspiel gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf mit 2:1 gewonnen. Die Oldies von der Lahn hatten ganz überraschend den Titelverteidiger VfR Fehlheim mit 6:4 nach Elfmeterschießen aus dem Wettbewerb geschmissen.

Auf dem Rasenplatz des SSV Lindheim begannen beide Mannschafrten erst einmal verhalten. Die Seligenstädter hatten mehr Ballbesitz und die Villmar/Weyerer waren erst einmal damit beschäftigt den Gegner vom Tor wegzuhalten. Das gelang ihnen bis zur 13. Minute, dann führte ein schön vorgetragener Angriff der Seligenstädter durch Denny Zacher zum 1:0. Die Kicker vom Main bestimmten weiter das Geschehen und die Old Boys der SG Villmar/Weyer waren weiter nur damit beschäftigt ihre Defensive stabil zu halten und keine weizteren Tore zuzulassen.