Homepage
Hessisches Team VfR Fehlheim greift erstmals in den Deutschen Ü-40 Pokal ein PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Hessisches Team VfR Fehlheim greift erstmals in den Deutschen Ü-40 Pokal ein
Seite 2

3.Deutscher Ü-40 Pokal 2019/2020 - 2. Runde Vorschau

SG Giessen/Großen-Linden - SSV Vimaria Weimar, Sa., 07.03.2020, 14.00 Uhr Kunstrasenplatz Großen-Linden (fällt aus!)
VfR Fehlheim - SG Wormatia Worms/Leiselheim/Hofheim, Sa., 07.03.2020 15:00 Uhr Sportanlage Fehlheim

Nachdem die hessischen Vertreter SG Giessen/Großen-Linden und der VfR Fehlheim beim Deutschen Ü-40 Pokal in der 1. Runde ein Freilos gezogen hatten, greifen sie an diesem Samstag, den 07. März erstmals im diesjährigen Wettbewerb ins Geschehen ein. Die Oldies der SG Giessen/Großen-Linden empfangen in Großen-Linden am Samstag um 14.00 Uhr den SSV Vimaria Weimar aus Thüringen. Bereits in der Saison 2017/2018 kam es im Deutschen Ü-40 Pokal zu dieser Paarung, damals in Weimar. In der 1. Runde gewannen die Mittelhessen nach einem 2:2 nach regulärer Spielzeit mit 7:6 im Elfmeterschießen. Jetzt steht beim 3. Deutschen Ü-40 Pokal diese Partie wieder an. Beide Teams sind Pokal erfahren - ist es doch für die Giessener Spielgemeinschaft und die Vimaren aus Weimar bereits die 3. Teilnahme an diesem Pokalwettbewerb. 2017/2018 sorgten die Old Boys der SG Giessen/Großen-Linden durch den 3:1 Heimsieg in der 2. Runde gegen die Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg (mit etlichen Ex-Profis) für positive Schlagzeilen.

Die wollen sie nun auch im Heimspiel gegen die Weimarer schreiben. Aber die Kicker aus Thüringen gehören seit Jahren schon zu den Besten Ü-40 Teams in Thüringen und werden nicht nach Großen-Linden fahren um sich kampflos zu ergeben. Sie werden wie in den Jahren zuvor engagiert um den Einzug in die 3. Runde kämpfen, somit ist schon im Vorfeld für Spannung gesorgt.