AH ▄-35 Verbandsmeisterschaft

SG Niederhausen-Birkenbeul bei der Ü-35 neuer Rheinlandmeister
Quelle: Fussball Verband Rheinland Juni 2007

SG Niederhausen-Birkenbeul ▄-35 Verbandsmeister Rheinland 2007
Das war schon sehenswert, wie die Alten Herren Ü 35 auf den Rasen des Stadions in Wissen zauberten. Zum dritten Mal wurden hier die Rheinlandmeisterschaften ausgespielt.

Dabei gab es eine Wachablösung - neuer Ü- 35 Verbandsmeister wurde die SG Niedernhausen-Birkenbeul. Titelverteidiger TuS Katzenelnbogen belegte nur den zweiten Gruppenplatz, ebenso wie der TV Unzenberg in der zweiten Gruppe, und musste sich im „kleinen" Finale mit 0:1 geschlagen geben und mit Rang vier Vorlieb nehmen. "Die beste Mannschaft hat hier gewonnen." Als Fairer Endspiel-Verlierer bei der Ü-35 zeigte sich Günter Kossmann, als er für die SG 99 Andernach den Scheck für den zweiten Tabellenplatz von Spielausschuss-Mitglied Ina Hobracht und dem Stellvertretenden Vorsitzenden des F & B-Auschusses Uli Hüttmann entgegen nahm. Zwar war die SG 99 Andernach souverän und ohne Punktverlust durch die Gruppenspiele marschiert, im Finale zeigte ihr aber die SG Niederhausen-Birkenbeul deutlich die Grenzen auf. Mit 4:1 setzte sich das Team aus dem Fußballkreis Westerwald/Sieg durch, vergab dabei noch zahlreiche Großchancen und sicherte sich nach überzeugender Leistung den Titel des Rheinlandmeisters.