AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Vechta

Ü-40 Oldies des SV BW Langförden jetzt auch Hallenkreismeister Vechta

Der Ü-40 AH Hallenmeister Niedersachsen 2008 SV BW Langförden gewann am Wochenende auch die Hallenkreismeisterschaft des Kreises Vechta. 

Die Blau-Weißen krönten mit diesem Sieg eine überaus erfolgreiche Hallensaison. In der Lohner Sporthalle setzten sich die Langfördener Oldies mit 5 Siegen in 5 Endrundenspielen souverän gegen die Konkurrenz durch.
Den zweiten Platz belegte RW Damme. Die Dammer waren am Ende mit ihrer Platzierung nicht zufrieden, weil ihr Ziel der Hallenkreismeistertitel war, den verspielten sie allerdings schon in den ersten beiden Partien, als sie gegen den SV Kroge 0:2 und den späteren Meister BW Langförden 2:3 verloren. Der Vorjahresvizemeister SV Kroge-Ehrendorf belegte diesmal Platz 3. Das es nicht zum Titel reichte lag an den beiden Niederlagen gegen den TuS Lutter 1:2 und dem 0:1 gegen BW Langförden. Torschützenkönige mit 6 Treffern wurden Klaus Muhle (RW Visbek) und Stefan Meyer (RW Damme). Zahlreiche Zuschauer bekamen sehr guten Altherren Fussball geboten.

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Vechta 2008      
RW Visbek – BW Langförden2:3
RW Damme - SV Kroge0:2
TuS Lutten - BW Lohne6:1
BW Langförden - RW Damme3:2
BW Lohne - RW Visbek4:3
SV Kroge - TuS Lutten1:2
RW Visbek - RW Damme1:8
SV Kroge - BW Lohne4:3
TuS Lutten - BW Langförden1:3
RW Visbek - SV Kroge1:5
RW Damme - TuS Lutten6:1
BW Langförden - BW Lohne6:1
TuS Lutten - RW Visbek1:2
SV Kroge - BW Langförden0:1
BW Lohne - RW Damme2:3
Tabelle: Sp. G. U. V. Tore: Pkte.:
1. BW Langförden550016:615
2. RW Damme530219:99
3. SV Kroge530212:79
4. TuS Lutten520311:136
5. BW Lohne510411:223
6. RW Visbek51049:213