VfB Hermsdorf zieht nach 4:3 (0:0) nach Elfmeterschießen ins Halbfinale in Frankfurt ein

Deutscher Ü-40 Pokal 3. Runde - SG Giessen/Großen Linden - VfB Hermsdorf    3:4 (0:0) n.E.

Voller Spannung und Vorfreude machten sich Spieler, Verantwortliche und 5 Fans des VfB mit dem Flugzeug auf nach Frankfurt, von dort ging es weiter mit dem Bus nach Großen Linden. Dort angekommen wurden wir herzlich empfangen und bereiteten uns dann aufs Spiel vor. Wir waren gewarnt, hatte die SG Giessen/Großen Linden doch eine Runde zuvor den großen Favoriten VfL Wolfsburg geschlagen. Aus einer sicheren Abwehr heraus wollten wir unser Spiel nach vorne aufziehen, dies gelang auch in den ersten Minuten. Zwei Schüsse von Kusche konnte der Torhüter der SG klären und unsere Abwehr ließ nichts zu. Nach 20 Minuten der Schock, Libero Mahlow musste nach zwei Fouls mit gelb/rot vom Platz. Von da an mussten wir bei Temperaturen um 30 Grad in Unterzahl spielen. Die SG aus Mittelhessen versuchte, mehr Druck zu entwickeln, doch der VfB stand nun mit Koohgilani als Libero sehr sicher und wenn mal ein Schuss auf unser Tor kam, war Torhüter Bergant zur Stelle.

In der zweiten Halbzeit hatten wir zwei gute Chancen durch Dormann und Mattner, doch auch hier war der SG- Torhüter auf dem Posten und so blieb es nach regulärer Spielzeit und der Verlängerung beim 0:0! Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen.
Und hier wurde es dann richtig spannend. Zunächst verwandelten jeweils zwei Spieler der SG und des VfB sicher ihre Elfer, dann hielt VfB-Keeper Bergant, Hermsdorf verwandelte und lag vorn. Dann patzte der 4. Schütze des VfB und die SG konnte ausgleichen. Vor den letzten beiden Schützen stand es nun 3:3! Dann kam der 2. große Auftritt von Keeper Bergant, in Klassemanier hielt er auch den 5.Elfer der SG und nun hat Kusche die Chance, mit dem letzten Elfmeter den VfB ins Halbfinale zu schießen. Und er behielt die Nerven, verwandelte sicher und damit hat der VfB Hermsdorf das Halbfinale erreicht. Entsprechend groß war der Jubel und nun freuen wir uns auf die Endrunde am 23.06. in Frankfurt. Die geschlossene Teamleistung, der Wille und das Quäntchen Glück hat uns eine Runde weiter gebracht, Koohgilani als Libero, Mittelfeldmotor Röttgen und vor allem Bergant und Kusche beim 11-M-Schießen ragten heraus. Es war von beiden Teams ein hartumkämpftes, spannendes und trotzdem sehr faires Spiel. Die SG Giessen/ Großen Linden waren tolle und absolut vorbildliche Gastgeber, einen so tollen Umgang mit Gästen haben wir in dieser Form noch nie erlebt. Auch nach dem Spiel, trotz der Niederlage, zeigte sich die SG als faire und sportliche Verlierer und luden uns zum gemeinsamen Grillen ein. Der VfB sagt auch auf diesem Weg nochmals herzlichen Dank für die Gastfreundschaft.

1. Runde Deutscher Ü-40 Pokal 2017-2018 / Okt.-Nov. 2017  
Spiel 1 TV Neuler - FC 09 Überlingen  1:4 (1:1)
Spiel 2 SSV Vimaria Weimar - VfB Giessen/TSV Großen-Linden  6:7 (2:2, 2:1) n.E.
Spiel 3 TSV Mariendorf 1897 - BSG Stahl Riesa/ Meissen 1:6 (0:4)
Spiel 4  HSV Barmbek Uhlenhorst - VfL Wolfsburg  0:3 (0:2)
Spiel 5 VfB Hermsdorf - Hallescher FC  3:0 (1:0)
Spiel 6 SF Troisdorf - SC Westfalia Herne  (0:3) 0:4
Spiel 7 FC Vorwärts Wettringen - DSC Arminia Bielefeld 9:8 (4:4, 3:3) n.E.
Spiel 8  VfB Kirchhellen - FC Hennef 05  1:0 (0:0) n.V.
Spiel 9  SV BW Dingden - SC Paderborn  1:0 (1:0)
Spiel 10 SG MSV Ludwigshafen/Alemannia Maudach - SV Hermersberg 0:3 Gastgeber n.angetreten
Spiel 11  SV Leiselheim - SG Ueberau-Groß-Bieberau  4:0 (1:0)
Spiel 12  TB Jahn Zeiskam - VfR Wormatia Worms 3:2 (1:0)
     
2.Runde Deutscher Ü-40 Pokal 2017/2018 /März-April 2018
Spiel 13 FC 09 Überlingen - SV Leiselheim 0:3 (0:0)
Spiel 14 VfB Giessen/TSV Großen-Linden - VfL Wolfsburg 3:1 (1:0)
Spiel 15 TB Jahn Zeiskam - SV Hermersberg 2:1 (1:0)
Spiel 16 VfB Hermsdorf - BSG Stahl Riesa/Meissen 4:0 (1:0)
Spiel 17 SC Westfalia Herne - VfB Kirchhellen  9:1 (4:0)
Spiel 18 FC Vorwärts Wettringen - SV BW Dingden 5:6 (1:1, 1:0) n.V.
     
3. Runde Deutscher Ü-40 Pokal 2017/2018  / Mai - Juni
 
Spiel 19 SG Giessen/Großen-Linden - VfB Hermsdorf   3:4 (0:0, 0:0) n.E.
Spiel 20 SV Leiselheim - SC Westfalia Herne 0:3 (0:0)
Spiel 21 SV BW Dingden - TB Jahn Zeiskam noch nicht terminiert