Neuling SC Bobenheim-Roxheim kann nach 1:0 Sieg über Schauernheim die Herbstmeisterschaft feiern

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 13.Spieltag

In der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz fand während der Woche und am Wochenende der letzte Spieltag der Herbstrunde statt. Durch einen 1:0 Sieg über den SV Schauernheim konnte Neuling SC Bpbenheim-Roxheim die Herbstmeisterschaft feiern. Die Kicker des SC blieben auch im 10. Spiel dieser Saison ungeschlagen. Mit sieben Siegen und drei Unentschieden weist der Klassenneuling eine sehr gute Bilanz aus. Gegen den SV Schauernheim taten sich die Mannen aus Bobenheim-Roxheim sehr schwer. Die Schauernheimer standen sehr gut in der Abwehr und ihre Konter waren auch immer gefährlich. Bis kurz vor dem Spielende stand es 0:0. Fast mit dem Schlußpfiff gelang dann dem SC Akteur Daniel Estelmann das erlösende 1:0.

Durch diesen Sieg konnten die Bobenheim-Roxheimer die Tabellenführung vor dem VfR Friesenheim verteidigen und zugleich die Herbstmeisterschaft feiern. Die Oldies aus Friesenheim liegen auf Platz 2. Haben zwei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter und noch ein Spiel nachzuholen. Also gute Voraussetzungen im März, wenn die Frühjahrsrunde beginnt, die Tabellenführung zu übernehmen. Am Wochenende waren die Friesenheimer bei der DJK SW Frankenthal zu Gast. In einer abwechslung- und torreichen Partie siegten die VfRler mit 5:3. Toni Maric brachte in der 7. Minute den VfR in Führung.
Ein Doppelschlag von Marcel Bierich ließ die DJK erstmals in Führung gehen. Bis zum Pausenpfiff konnte Sascha Berleong zum 2:2 ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel verschärften die Friesenheimer das Tempo. Carlo Venneri und Afrim Topanica schossen den VfR mit 4:2 in Führung. Fareed Fakhri Azeez Sammar verkürzte noch auf 3:4. Mit seinem zweiten Tor zum 5:3 stellte Topanica dann den Endstand her. Die Friesenheimer haben wie der Tabellenführer sieben Siege auf ihrem Konto. Ein Unentschieden und eine Niederlage (beim 2:4 in Bobenheim-Roxheim) stehen zudem in der Bilanz. Das zeigt, dass die Ludwigshafener Vorstädter wieder Kurs auf den meistertitel nehmen. Die Rückrunde verspricht Spannung nicht nur im Kampf um die Meisterschaft. Meister Freinsheim bleibt weiter auf Erfolgskurs. Nach vier Niederlagen in Folge, ließen die FVF Old Boys nun vier Siege folgen. Beim FC Croatia Ludwigshafen, der als Vorletzter ganz überraschend gegen den Abstieg kämpft, feierten die Freinsheimer einen 3:1 Sieg. Martin Kürbs, Jerome Lehmann und Ludger Ähling trafen für den FV, der sich auf Platz 5 verbesserte.

AH Ü-32 Kreisligab Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 13.Spieltag        
Mi.,28.11.2018 - Sa.,01.12.2018            
SC Bobenheim-Roxheim - SV Schauernheim AH 1:0          
FC Croatia Ludwigshafen - FV Freinsheim 1:3          
DJK SW Frankenthal - VfR Friesenheim AH 3:5          
Tabelle Sp. G. U. V. Tore.: Pkte.:
  1. SC Bobenheim-Roxheim (N) 10  26:7  24
  2. VfR Friesenheim AH 26:16  22
  3. FG 08 Mutterstadt AH 20:8  14
  4. BSC Oppau Ü32 16:11  14
  5. FV Freinsheim (M) 19:15  12
  6. DJK SW Frankenthal 23:24  12
  7. SV Schauernheim AH 20:14  9
  8. SV Pfingstweide AH 11:25  8
  9. AH Mutterstadt e.V. 11:23  6
 10. FC Croatia Ludwigshafen 5:15  4
 11. SG MSV/Alemannia Maudach 4:23  1