Die Ü32 Oldies des SV Bad Buchau holen sich den Pokal beim Munderkinger Hallenmasters

AH Ü-32 Hallenmasters VfL Munderkingen 2019

2017 holten sich die Old Boys des SV Bad Buchau erstmals den Pokal beim hervorragend organisierten AH Ü-32 Hallenmasters des VfL Munderkingen. Damals bezwangen die Kicker aus Bad Buchau die Sportfreunde Kirchen ganz überraschend mit 2:1 im Endspiel. Diesen tollen Erfolg wiederholten die Bad Buchauer in diesem Jahr. Mit 1:0 setzten sie sich gegen die TSG Achstetten durch und holten sich den Pokal. In der Gruppe A wurden die Mannen aus Bad Buchau nur Zweiter. Gruppensieger wurde die SG Saulgau/Hochberg, gegen die der spätere Sieger 0:0 spielte. Mit dem Ausrichterteam VfL Munderkingen I kam auch der Tabellendritte dieser Gruppe ins Halbfinale. Aus der Gruppe B qualifizierten sich der SV Uttenweiler, die TSG Achstetten und die Sportfreunde Kirchen für das Viertelfinale.

Alle drei Teams kamen nicht ungeschoren aus der Vorrunde. Gruppensieger SV Uttenweiler siegte dreimal, verlor aber gegen die TSG Achstetten 2:3. Die Achstettener als Gruppenzweiter unterlagen den Sportfreunden Kirchen ebenfalls mit 2:3 und die Kicker aus Kirchen mussten sich dem SV Uttenweiler mit 0:1 beugen. Die Gruppe C war die ausgeglichenste von den drei Vorrundengruppen. Vier Mannschaften, der FC Hochrhein Hohentengen, der TSV Riedlingen, der TSV Allmendingen und die SGM Daugendorf, waren am Ende nur durch einen Punkt getrennt. Als Gruppensieger setzte sich die FC Hochrhein Hohentengen durch, die 7 Punkte und 6:2 Tore auf ihrem Konto hatte.
In die Endrunde begleitete die Hohentengenern der TSV Riedlingen, der ebenfalls 7 Punkte mit 4:2 Toren aber die schlechtere Tordifferenz auswies. Vorjahrespokalsieger TSV Allmendingen und die Spielgemeinschaft Daugendorf schieden mit 6 Punkten vorzeitig aus. Im Viertelfinale brillierte zuerst die SG Saulgau/Hochberg. Beim 5:0 Sieg über SF kirchen zeigten die Saulgauer eine ganz starke Leistung. Die TSG Achstetten bezwang in einem spannenden Match den TSV Riedlingen mit 3:1. Der SV Uttenweiler hatte beim 3:4 gegen Gastgeber VfL Munderkingen das Nachsehen und im letzten Viertelfinale siegten die Bad Buchauer mit 4:2 gegen den FC Hochrhein Hohentengen. Im Halbfinale konnte sich dann überraschend die TSG Achstetten gegen die vorher so stark aufspielenden Oldies der SG Saulgau/Hochberg mit 2:1 behaupten. Die Mannen aus Bad Buchau unterstrichen ihre gute Form an diesem Tag mit einem klaren 4:1 Sieg über den VfL Munderkingen I. Das anschließende Neunmeterschießen um Platz 3 gewann der Gastgeber Munderkingen mit 3:2 gegen die SG saulgau/Hochberg. Im Finale reichte dann den defensiv sehr gut agierenden Bad Buchauern ein Tor um die TSG Achstetten mit 1:0 zu bezwingen. Das Munderkinger Hallenmasters war wieder ein tolles Hallenturnier mit spannenden und fairen Spielen und hatte mit den Oldies des SV Bad Buchau einen verdienten Sieger. Damit treten die Kicker vom Federsee die Nachfolge des TSV Allmendingen an der 2018 den Pokal holte.

AH Ü-32 Hallenturnier VfL VfL Munderkingen 2019            
Sa., 19.01.2019            
Gruppe A            
VfL Munderkingen I - SF Bussen  4:0          
TSV Niederhofen - SV Bad Buchau  0:2          
SG Saulgau/Hochberg - VfL Munderkingen  1:0          
SF Bussen - TSV Niederhofen  6:1          
SV Bad Buchau - SG Saulgau/Hochberg  0:0          
VfL Munderkingen - TSV Niederhofen  3:0          
SF Bussen - SV Bad Buchau  1:3          
TSV Niederhofen - SG Saulgau/Hochberg  1:3          
SV Bad Buchau - VfL Munderkingen  1:1          
SG Saulgau/Hochberg - SF Bussen  3:2          
Tabelle: Sp. G. U. V. Tore: Pkte.: 
 1. SG Saulgau/Hochberg  4 3 1 0 6:2 10
 2. SV Bad Buchau 4 2 2 0 6:2 8
 3. VfL Munderkingen I 4 2 1 1 8:2 7
 4. SF Bussen 4 1 0 3 9:11 3
 5. TSV Niederhofen 4 0 0 4 1:13 0
Gruppe B            
VfL Munderkingen II - SG Dettingen /KSC Ehingen  1:0          
SF Kirchen - SV Uttenweiler  0:1          
TSG Achstetten - VfL Munderkingen II  1:1          
SG Dettingen/KSC - SF Kirchen  0:0          
SV Uttenweiler - TSG Achstetten  2:3          
VfL Munderkingen II - SF Kirchen  0:1          
SG Dettingen/KSC - SV Uttenweiler  1:2          
SF Kirchen - TSG Achstetten  3:2          
SV Uttenweiler - VfL Munderkingen II  3:0          
TSG Achstetten - SG Dettingen/KSC  3:1          
Tabelle: Sp. G. U. V. Tore: Pkte.: 
  1. SV Uttenweiler 4 3 0 1 8:4 9
  2. TSG Achstetten 4 2 1 1 9:7 7
  3. SF Kirchen 4 2 1 1 4:3 7
  4. VfL Munderkingen II 4 1 1 2 2:5 4
  5. SG Dettingen/KSC Ehingen 4 0 1 3 2:6 1
Gruppe C            
TSG Rottenacker - TSV Allmendingen 1:2          
TSV Riedlingen - SGM Daugendorf  0:1          
FC Hochrhein Hohentengen - TSG Rottenacker  1:0          
TSV Allmendingen - TSV Riedlingen  0:1           
SGM Daugendorf - FC Hochrhein Hohentengen  1:1          
TSG Rottenacker - TSV Riedlingen  0:2          
TSV Allmendingen - SGM Daugendorf  4:0          
TSV Riedlingen - FC Hochrhein Hohentengen  0:1          
SGM Daugendorf - TSG Rottenacker  1:0          
FC Hochrhein Hohentengen - TSV Allmendingen  3:1          
Tabelle: Sp. G. U. V. Tore: Pkte.: 
  1. FC Hochrhein Hohentengen 4 2 1 6:2 7  
  2. TSV Riedlingen  4 2 1 1 4:2 7
  3. TSV Allmendingen 4 2 0 2 7:5 6
  4. SGM Daugendorf 4 2 0 2 4:6 6
  5. TSG Rottenacker 4 0 0 4 1:6 0
Viertelfinale:            
SG Saulgau/Hochberg - SF Kirchen  5:0          
TSV  Riedlingen - TSG Achstetten  1:3          
SV  Uttenweiler - VfL Munderkingen I  3:4          
SV Bad Buchau - FC Hochrhein Hohentengen  4:2          
Halbfinale:             
SG Saulgau/Hochberg - TSG Achstetten  1:2          
VfL Munderkingen I - SV Bad Buchau  1:4          
Neunmeterschießen um Platz 3:            
SG Saulgau/Hochberg - VfL Munderkingen I  2:3          
Endspiel:            
TSG Achstetten - SV Bad Buchau  0:1