Blumenthaler SV rückt näher an Tabellenführer TuRa Bremen heran

AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen Saison 2018/2019 Nachholspiele

Der Blumenthaler SV konnte sein Nachholspiel am Freitagabend gegen Neuling SVGO Bremen problemlos mit 3:0 gewinnen und sich auf Platz 2 vorschieben. Mit nur noch vier Punkten Rückstand auf den Tabellenführer TuRa Bremen haben sie sich wieder ins Meisterschaftsrennen zurückgemeldet. Gegen den gut verteidigenden Neuling SVGO Bremen taten sich die BSV Oldies erst sehr schwer. Es dauerte bis zur 21. Minute ehe Frank Schardelmann die Überlegenheit der Hausherren zum 1:0 nutzte. In der zweiten Halbzeit bestimmten die Blumenthaler dann weiter das Geschehen. Die Tore von Jendrik Seebeck in der 41. und von Denis Spitzer in der 46. Minute sorgten für die Entscheidung. Die Blumenthaler konnten sich gegen den Aufsteiger nach einer guten Leistung dann doch noch klar durchsetzen.

Die BSVler holten jetzt aus den letzten sechs Spielen 13 Punkte und konnten zum Spitzenreiter aufschließen. Den Neuling SVGO Bremen warf diese Niederlage nicht zurück, weil der Habenhauser FV, der den Abstiegsplatz 15 inne und Tabellenletzter ist, am Wochenende ebenfalls unterlag.
Die Habenhauser mussten sich auswärts dem FC Oberneuland mit 1:2 beugen. Zur SVGO Bremen auf Platz 12 haben die Habenhauser schon 9 Punkte Rückstand, der im Laufe der Frühjahrsrunde wohl nicht mehr aufzuholen ist. In Oberneuland verkauften sich die Habenhauser allerdings sehr teuer. Gegen den gut verteidigenden Neuling SVGO Bremen taten sich die BSV Oldies erst sehr schwer. Es dauerte bis zur 21. Minute ehe Frank Schardelmann die Überlegenheit der Hausherren zum 1:0 nutzte. In der zweiten Halbzeit bestimmten die Blumenthaler weiter das Geschehen. Die Tore von Jendrik Seebeck in der 41. und von Denis Spitzer in der 46. Minute sorgten dann für die Entscheidung. Somit wird die Lage der Habenhauser immer prekärer. Mit erst sieben Punkten aus 19 Spielen und drei Punkten Rückstand auf den Tabellenvorletzten SG Melchiorshausen/Weyhe haben sie zwar durchaus noch berechtigte Hoffnungen die Klasse zu halten, bleiben sie aber so glücklos wie in Oberneuland wird es schwer werden die Liga zu halten. Weiter in guter Verfassung befindet sich der BSC Hastedt. Aus den letzten drei Spielen haben die BSCler 7 Punkte geholt und sage und schreibe 19 Tore bei fünf Gegentreffern geschossen. Mit 24 Punkten haben sie sich ins Mittelfeld abgesetzt und der Abstieg ist für die Hastedter kein Thema mehr. Zweimal Frantz Dias Jökel, Iman Saghey-Bi-Ria und Hüseyin Kutlu schossen die Tore beim 4.0 gegen Neuling DJK Germania Blumenthal. Die Germanen stehen weiter im Tabellenkeller und müssen noch um den Klassenverbleib zittern.  

 

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2018/2019 Nachholspiele          
Fr.,08.03.2019 -So., 10.03.2019            
Blumenthaler SV - SVGO Bremen 3:0          
BSC Hastedt - DJK Germania Blumenthal 4:0          
FC Oberneuland - Habenhauser FV 2:1          
Tabelle Sp. G. U. V. Tore: Pkte.:
  1. TuRa Bremen 18  14  52:15  44
  2. Blumenthaler SV 18  12  47:21  40
  3. CF Victoria Bremen '05 15  12  56:14  39
  4. OT Bremen 18  12  49:28  38
  5. SC Borgfeld (M) 18  10  55:22  34
  6. SV Türkspor Bremen 17  42:40  28
  7. FC Oberneuland 18  35:45  26
  8. TSV Lesum-Burgdamm 18  48:44  25
  9. BSC Hastedt 19  48:52  24
 10. SV Werder Bremen 18  10  35:46  20
 11. ATS Buntentor 18  12  18:33  16
 12. SVGO Bremen (N) 18  12  20:37  16
 13. DJK Germania Blumenthal (N) 19  13  26:72  14
 14. SG Melchiorshausen/Weyhe 17  13  18:44  10
 15. Habenhauser FV 19  16  23:69  7